Hoffnung in Sachen Corona! – Stadt und Landkreis planen gemeinsames Impfzentrum!

Hoffnung in Sachen Corona! – Stadt und Landkreis planen gemeinsames Impfzentrum!

Endlich gibt es in Sachen Corona ein wenig Hoffnung: gleich mehrere aussichtsreiche Impfstoffe befinden sich in der letzten Testphase! Und vielleicht kann schon bald mit den Impfungen begonnen werden!


Autor: Markus Zwick
vom: 22.11.2020







Kommentare, Berichte und Anmerungen zur Veranstaltung

Meine Stimmung / Mein Eindruck:

Ihr Name:

Ihr Kommentar:

Bilder der Veranstaltung hochladen...





Bewertung



Ihr Name:

Ihre Bewertung:



Ausführliche Beschreibung

Endlich gibt es in Sachen Corona ein wenig Hoffnung: gleich mehrere aussichtsreiche Impfstoffe befinden sich in der letzten Testphase! Und vielleicht kann schon bald mit den Impfungen begonnen werden! Das sind gute Nachrichten, denn so können wir hoffentlich Schritt für Schritt in unser normales Leben zurückkehren! 👍

Zu Beginn wird es noch nicht genügend Impfstoff geben, um gleich alle Menschen impfen zu können. Deshalb sollen zunächst besonders gefährdete Gruppen, also Ältere, chronisch Kranke, medizinisches Personal, Pflegekräfte, usw. geimpft werden! 👨‍🦳💉
Eine Impf- Pflicht wird es übrigens nicht geben! Die Impfung ist freiwillig!

Für die erste Phase soll die Verteilung des Impfstoffes zentral über „regionale Impfzentren“ erfolgen. Ergänzt werden diese um „mobile Impfteams“, die z. B. die Bewohner von Pflegeheimen impfen! Erst in einem zweiten Schritt, wenn genügend Impfstoff für alle da ist, erfolgen die Impfungen dezentral bei den niedergelassenen Ärzten, in den Arztpraxen, etc.👨‍⚕️

In Rheinland- Pfalz sollen nach Vorstellung des Landes bis zu 36 Impfzentren entstehen: eines in jeder kreisfreien Stadt und jedem Landkreis! Wobei die Zusammenarbeit von Städten und Kreisen ausdrücklich gewünscht wird! Für die Einrichtung der Impfzentren sind nämlich die Städte und Kreise zuständig!

Landrätin Dr. Susanne Ganster und ich haben beschlossen, für den Kreis Südwestpfalz und die Stadt Pirmasens ein gemeinsames Impfzentrum in der Messe Pirmasens einzurichten! Dort betreiben wir bereits jetzt zusammen mit engagierten Ärzten erfolgreich unsere „Infekt- Ambulanz“ und unser „Corona- Test- Zentrum“! Und dort gibt es genügend Platz! 🤝

Ich bin sehr froh über die gute Zusammenarbeit zwischen dem Kreis und der Stadt! Gemeinsam haben wir die Krise bislang vergleichsweise gut überstanden. Ich hoffe, dass wir mit dem gemeinsamen Impfzentrum auch den Weg heraus aus der Krise erfolgreich meistern werden! 🍀🙏