MeinPS Logo




Städtischen Krankenhaus Zentrale Notfallaufnahme (ZNA)

Die auch als Ambulanz bezeichnete Zentrale Notaufnahme (ZNA) des Städtischen Krankenhauses ist erste Anlaufstelle für alle Notfallpatienten. Sie befindet sich im unmittelbaren Eingangsbereich.



In der ZNA werden Patienten nach Unfällen und plötzlich auftretenden Krankheiten möglichst schnell versorgt.




Adresse des Anbieters
Strasse: Pettenkoferstraße 22
PLZ: 66955
Ort: Pirmasens


Kontakt zum Anbieter
Telefon: 06331/714-0
Webseite: https://www.kh-pirmasens.de/notfall.html








Teilen auf Soziale Netzwerke

Facebook
Twitter


Ausführliche Beschreibung

Behandelt werden in der ZNA jährlich etwa 20.000 Patienten. Das entspricht mehr als 50 Patienten pro Tag. Dabei werden die Patienten nicht nach dem Zeitpunkt ihres Eintreffens, sondern nach der Schwere und damit Dringlichkeit ihrer Erkrankung behandelt.



Diese Dringlichkeit wird nach dem zertifizierten Manchester-Triage-System eingeschätzt. Das System unterscheidet fünf Dringlichkeitsgrade, die sich vom sofortigen Behandlungsbeginn bis zu einer zumutbaren Wartezeit von zwei Stunden bis zum ärztlichen Erstkontakt erstrecken. Bei Überlastung der Zentralen Notaufnahme können sich die Wartezeiten verlängern und eine pflegerische Zweiteinschätzung notwendig werden.



Die zentrale Notaufnahme verfügt über 15 Behandlungsplätze, davon 14 für liegende Patienten. Hier werden neben der Erhebung der Krankengeschichte (Anamnese) und eines körperlichen Befunds viele apparative Untersuchungen durchgeführt.



Dazu können unter anderem Blutdruck-, Puls-und Temperaturmessung gehören, ferner Elektrokardiogramm, Blut-und weitere Laboruntersuchungen. Möglich sind zudem Ultraschalluntersuchungen von Brustkorb, Bauchraum, Gefäßen, Gelenken und Bewegungsapparat sowie Röntgenbilder.



Das Behandlungsspektrum umfasst:



Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Erkrankungen der inneren Organe

Chirurgische und urologische Erkrankungen

Behandlung von Unfällen und Verletzungen des Bewegungsapparates

Frauen- und kinderärztliche Erkrankungen

Neurologische und psychiatrische Erkrankungen



Standort